Welche Methode ist besser: Telefondolmetscher oder persönlicher Dolmetscher?

 In Unkategorisiert

Manchmal befindet man sich in verschiedenen Situationen, und Sie haben die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob Sie einen Telefondolmetscher benötigen oder doch lieber einen persönlichen Dolmetsche an Ort und Stelle bevorzugen. Für welche Methode entscheiden Sie sich?

Um Ihnen die Vor- und Nachteile zu zeigen, beschreiben wir Ihnen hier ein paar Beispiele.

Was ist der Unterschied?

Ein professioneller Dolmetscher ist jemand der Ihnen hilft mit Fremdsprachen besser klar zu kommen. Ein Dolmetscher kann man persönlich an einen Ort bestellen oder er kann auch per Telefon erreicht werden. Stellen Sie sich vor der Dolmetscher ist physisch gar nicht verfügbar.

In der Branche der Medizin, Gesundheit oder Jura wird der Dolmetscherdienst viel benutzt. Sie können also einen Dolmetscher für eigene private oder geschäftliche Zwecke anheuern.

Zeit und Flexibilität

Wir denken, dass es schon von großem Vorteil ist eine App zu besitzen, die rund um die Uhr erreichbar ist 365 Tage im Jahr. Mit nur einem Klick sind Sie mit vielen Telefondolmetscher verbunden und Sie können  ebenfalls unter mehreren Sprachpaare wählen. Ein persönlicher Dolmetscher muss bestellt werden Nudist nicht immer auf Abruf bereit, Sie müssten sich also auch gemeinsame Termine vereinbaren damit jeder verfügbar ist.

Wenn Sie nicht auf einen persönlichen Dolmetscher warten können, ist der Telefondolmetscher sofort bereit zum Einsatz. Doch wenn Sie besser Zeit haben können Sie auch gerne Ihren persönlichen Dolmetscher an Ort und Stelle bestellen, zu Lesungen, längere Abende, Versammlungen oder andere Veranstaltungen, wo auch mehrere Menschen anwesend sind.

In solchen Fällen ist es vorteilhaft, wenn Ihr persönlicher Dolmetscher anwesend ist, das ist persönlicher und kommt auch bei den Menschen besser rüber.

Anzahl der Teilnehmer

Wieviele Menschen können an solch einer Unterhaltung teilnehmen? Bei kleineren Gruppen, genügt der Telefondolmetscher. bei kleineren Gruppen hat man den Vorteil, dass nicht viele Menschen gleichzeitig reden, so dass der Dolmetscher bessere Chancen hat das Gesprochene besser zu verstehen, und jedem einzeln das beste Resultat zu liefern.

Bei grösseren Gruppen ist es von Vorteil einen persönlichen Dolmetscher anzuheuern, damit der Dolmetscher auch anwesend ist, und man sieht mit wem man redet, wer einem gegenüber sitzt und für jemanden Dolmetscht.

Viele Menschen bevorzugen es zu sehen mit wem Sie es zu tun haben.

Die Länge eines Gespräches

Ein Telefondolmetscher ist weniger kostspielig als ein persönlicher Dolmetscher. Doch man muss alle Umstände berücksichtigen. Benötigen Sie einen Dolmetscher nur für 10 Minuten oder für eine Konferenz? Einen halben Tag oder einen ganzen Tag?

Für längere Gespräche ist es dann doch vorteilhaft, wenn der persönliche Dolmetscher anwesend ist. Dies bedeutet nicht nur weniger Stress für den Dolmetscher, Sie müssen sich keine Sorgen um Ihre Internetverbindung machen. Außerdem können Sie im Voraus bei der Buchung einen Preis aushandeln, wenn nötig z.B. für einen halben Tag.

Ein Telefondolmetscher eignet sich auch hervorragend für Anfragen oder Art, Notizen, Erinnerungen, Überprüfungen und jede Art von kurzen Gesprächen.

Die Entfernung zwischen den Gesprächsteilnehmer

Ob Sie nun mit jemandem in einer Fremdsprache sprechen der sich neben Ihnen befindet oder mit Jemandem der sich in einer anderen Zeitzone befindet? Sie werden eher einen Telefondolmetscher kontaktieren wenn Ihr Gesprächsteilnehmer viele Kilometer von Ihnen entfernt wohnt. Sie können auch einen persönlichen Dolmetscher zu Ihnen bestellen, dies erfordert dann dann jedoch Organisation und Planung.

Ein Telefondolmetscher ist zu jeder Tageszeit verfügbar und es sehr einfach sich mit ihm zu verbinden.

Körpersprache

Reden Sie mit Jemandem der neben Ihnen sitzt oder lebt dieser vielleicht in einer anderen Zeitzone? Auf weiter Entfernung müssen Sie den Telefondolmetscher überhaupt nicht sehen, ebenfalls müssen Sie nicht auf die Körpersprache achten. Dies führt weniger zu Irritationen und der Dolmetscher macht auch weniger Fehler bei seiner Übersetzung. Ganz anders ist es beim persönlichen Dolmetscher, er achtet auf Ihre Aussprache und Körpersprache. Es kann schnell zu Fehlinterpretationen oder Missverständnissen kommen, da die Übersetzung Version durchaus beeinflusst werden kann.

Ein persönlicher Dolmetscher kann durch seine Anwesenheit zeigen wie er arbeitet, und jeder kann sich von der Echtheit und Seriosität überzeugen. Es ist den Menschen auch manchmal wichtig zu wissen mit wem Sie zu tun haben wer für Sie dolmetscht.

Es kann aber auch der Gegenteil auftreten und Sie können sich besser ausdrücken, wenn Sie nicht sehen, wer für Sie arbeitet. Sie fühlen sich vielleicht entspannter wenn Sie den Dolmetscher überhaupt nicht sehen, eine Person, die Sie gar nicht kennen.

Es gibt auch noch andere Situationen in denen Sie unbedingt auf einen persönlichen Dolmetscher zurückgreifen müssen. Es kann sein dass es Menschen gibt die gut hören oder Schwierigkeiten beim Reden haben. Oder vielleicht hören diese Menschen Ihren Gesprächspartner nicht gut.

Es ist auch ratsam mit einem persönlichen Dolmetscher zu arbeiten, wenn Sie mit Älteren Menschen reden, oder mit kleinen Kinder.

Vielleicht können Sie nun besser Ihre Wahl treffen, nach all diesen Beispielen, wählen Sie einen persönlichen Dolmetscher oder doch lieber  einen Telefondolmetscher?

Die zwei Methoden haben seine eigene Vor- und Nachteile, doch wir hoffen, dass wir mit diesem Text Ihnen bei Ihrer Wahl helfen konnten.

Recent Posts